Schon am Anfang seiner Lehrtätigkeit war Kant kritisch gegenüber den gängigen Definitionen der Philosophie, weil er bereits eine eigene Reform der Metaphysik entworfen hatte. Um diese These zu stützen, beschäftigt sich der Beitrag mit Kants Behandlung von Martin Knutzens Definition der Philosophie und dem dritten Teil von Kants Schrift Principiorum primorum cognitionis metaphysicae nova dilucidatio (1755), die zwei neue metaphysische Grundsätze enthält. Mit ihrer innovativen Theorie von Zeit und Raum liefern die zwei Grundsätze eine neue Begründung der Psychologie und Kosmologie, die eine Alternative zur Theorie des physischen Einflusses sowie zu Leibniz’ prästabilierter Harmonie darstellen. Kants Theorie einer allgemein begründeten Harmonie wird somit als ein Versuch vorgestellt, die Grundsätze der Metaphysik zu erneuern, um die Bestimmung der Philosophie als Wissenschaft von den Gründen der Dinge im Vergleich zum zeitgenössischen Rationalismus besser zu rechtfertigen.

Die zwei neuen metaphysischen Grundsätze der Nova Dilucidatio und die Definition der Philosophie

CAFAGNA, EMANUELE
2013-01-01

Abstract

Schon am Anfang seiner Lehrtätigkeit war Kant kritisch gegenüber den gängigen Definitionen der Philosophie, weil er bereits eine eigene Reform der Metaphysik entworfen hatte. Um diese These zu stützen, beschäftigt sich der Beitrag mit Kants Behandlung von Martin Knutzens Definition der Philosophie und dem dritten Teil von Kants Schrift Principiorum primorum cognitionis metaphysicae nova dilucidatio (1755), die zwei neue metaphysische Grundsätze enthält. Mit ihrer innovativen Theorie von Zeit und Raum liefern die zwei Grundsätze eine neue Begründung der Psychologie und Kosmologie, die eine Alternative zur Theorie des physischen Einflusses sowie zu Leibniz’ prästabilierter Harmonie darstellen. Kants Theorie einer allgemein begründeten Harmonie wird somit als ein Versuch vorgestellt, die Grundsätze der Metaphysik zu erneuern, um die Bestimmung der Philosophie als Wissenschaft von den Gründen der Dinge im Vergleich zum zeitgenössischen Rationalismus besser zu rechtfertigen.
9783110246490
File in questo prodotto:
File Dimensione Formato  
Akten Kant Kongress_Cafagna.pdf

accesso aperto

Tipologia: Documento in Post-print
Dimensione 2.36 MB
Formato Adobe PDF
2.36 MB Adobe PDF Visualizza/Apri

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: https://hdl.handle.net/11564/217388
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact